Polizeimeldungen Polizei Münster
Dreister Taschendieb flüchtet mit schwarzem Hollandrad - Zeugen gesucht

Münster (ots) - Am Dienstag (11.6., 13 Uhr) griff ein unbekannter Dieb in den Rucksack einer 72-jährigen Münsteranerin. Sie hatte den Einkaufswagen hinter ihrem PKW auf dem Parkplatz eines Gartencenters auf dem Kappenberger Damm abgestellt, um ihre Einkäufe einzuladen. Als sie ihren Wagenschlüssel aus dem Rucksack entnahm, ließ sie diesen offen. Diese Gelegenheit nutzte der Täter, um das Portmonee mit einem mittleren, zweistelligen Eurobetrag herauszunehmen und in Richtung Volksbank, Kappenberger Damm, zu laufen. Dort sprang der Täter auf ein schwarzes Hollandrad und flüchtete in Richtung Düesbergweg. Hierbei wurde er fast von einer Autofahrerin umgefahren. Der Dieb ist ca. 30 Jahre alt, 1,8o m groß, schlank und trug schwarze Kleidung und ein schwarzes Baseballcap. Er wird als Südländer mit dunkler Hautfarbe beschrieben. Zeugen des Vorfalls, insbesondere die bisher unbekannte Autofahrerin, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0251-275-0 zu melden.

Mittwoch, 12.06.2019, 12:00 Uhr

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6684616?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
SCP-Krise ist mit dem trüben Auftritt gegen Viktoria Köln endgültig da
Der Anfang vom Ende: Mike Wunderlich (links) traf zum 1:0 für Köln, Okan Erdogan und Torwart Max Schulze Niehues konnten nicht mehr eingreifen.
Nachrichten-Ticker