Polizeimeldungen Polizei Münster Elf Autoaufbrüche in Gremmendorf

Münster (ots) - Unbekannte brachen in der Nacht von Donnerstag (4.1.) auf Freitag (5.1.) in Gremmendorf zahlreiche Autos auf.

Von Anonymous User

Ein aufmerksamer Zeuge hörte um 4:25 Uhr einen lauten Knall vor
seinem Haus am Erich-Greffin-Weg, schaute aus dem Fenster und sah
zwei Männer auf Fahrrädern verschwinden. Die Täter hatten zuvor die
Seiten- und Heckscheibe eines BMWs eingeschlagen und so die
Alarmanlage des Wagens ausgelöst. Vermutlich dadurch verschreckt,
flüchteten die Autoaufbrecher in Richtung Franz-Beiske-Weg.

Die Täter waren etwa 18 bis 25 Jahre alt und dunkel gekleidet. Bei
einer Leeze war ein rotes, nach vorne ausgerichtetes Aufstecklicht
angebracht.

Bislang wurden insgesamt elf Aufbrüche bei der Polizei angezeigt.
Die Täter trieben ihr Unwesen an den Straßen Gremmendorfer Weg,
Vörnste Esch, Erich-Greffin-Weg, Böddingheideweg, Gaitlingweg und dem
Franz-Beiske-Weg.

Nach bisherigen Ermittlungen entwendeten die Auto-Knacker keine
oder nur geringwertige Beute. Der entstandene Schaden an den Wagen
dürfte deutlich höher ausfallen.

Eventuell haben Zeugen etwas Auffälliges beobachtet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0
entgegen.

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5402293?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F