Polizeimeldungen Polizei Münster Rückwärts in Linienbus gefahren

Münster (ots) - Am frühen Donnerstagnachmittag (16.3., 14:50 Uhr) fuhr ein 74-Jähriger an der Neubrückenstraße mit seinem Kleintransporter in einen vorbeifahrenden Linienbus. Aus einer Grundstückszufahrt setzte der Nottulner sein Auto zurück, um auf die Fahrbahn zu gelangen. Dabei übersah er einen Linienbus und krachte in das Heck des Busses. Eine Insassin des Busses wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von 6.000 Euro.

Von Anonymous User

Verfasserin: Vanessa Dirks

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4708556?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F