Bei Fußball-WM 2006 entdeckt
Toni Garrn: Träumte nie von einer Model-Karriere

Die 24-Jährige weiß, worauf es in ihrem Job ankommt: nicht auf einstudierte Posen, sondern auf Natürlichkeit.

Mittwoch, 03.05.2017, 15:08 Uhr aktualisiert: 03.05.2017, 15:14 Uhr
Das Model Toni Garrn hat bewusst nicht alles auf eine Karte gesetzt. Foto: Robert Schlesinger

Hamburg (dpa) - Das deutsche Topmodel Toni Garrn (24) hat nach eigenen Worten als junges Mädchen nie von einer Model-Karriere geträumt. «Ich wusste, dass es der Traum vieler junger Frauen ist, aber ich habe vorher keinen Gedanken daran verschwendet», sagte Garrn dem «Zeitmagazin Hamburg».

Sie sei auf einem Fanfest zur Fußball-WM 2006 in Hamburg entdeckt worden, habe aber «nie alles auf eine Karte gesetzt. Es war immer klar, dass ich Abitur machen wollte.»

In New York hätten sie keine einstudierten Posen gewollt. «Wer ein 14- oder 15-jähriges Mädchen buchte, wollte auch ein Mädchen sehen. Erst im Nachhinein habe ich begriffen, dass gerade dieses Natürliche und Unverstellte gut ankam.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4808197?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Krähen zieht es in die City
Krähen gelten als Allesfresser. Nach Schätzungen der Verwaltung leben im Stadtgebiet mehrere Tausend Vögel dieser Art. Zuletzt wurden innerhalb eines Jahres 1700 Vögel geschossen.
Nachrichten-Ticker