Internet Merkel nicht selbst in sozialen Netzwerken aktiv

München (dpa) - Angela Merkel schreibt als Bundeskanzlerin nicht selbst in sozialen Netzwerken. «In ihrer Regierungsarbeit? Nein, das macht sie nicht», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Sonntag bei der Internetkonferenz DLD in München. «Dafür hat sie mich.»

Von dpa
Angela Merkel lässt twittern.
Angela Merkel lässt twittern. Foto: Wolfgang Kumm

Die CDU-Politikerin beobachte aber genau, was in den sozialen Medien geschehe.

Seibert twittert seit 2011 als @RegSprecher für die Bundesregierung. Als er sein Amt angetreten habe, hätten der Elysée-Palast, der Kreml bereits getwittert. Auch der Vatikan sei da schon weit gewesen. «Wir haben uns gesagt, wir sollten bei unserer Kommunikationsstrategie nicht zu weit hinter den Papst zurückfallen.»

Die USA seien in Sachen soziale Netzwerke eindeutig vorn: «Das weiße Haus ist der klare Spitzenreiter», sagte Seibert. Im Gegensatz zu Kanzlerin Angela Merkel hat Präsident Barack Obama inzwischen auch einen eigenen Twitter-Account, auf dem er auch selbst postet.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3743986?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F