Specials So organisieren Sie eine gelungene Kostümparty

Wer geplant hat, eine Kostümparty zu organisieren, sollte im Vorfeld einiges beachten. Immerhin soll es etwas ganz Besonderes sein und keine Feier, die gewöhnlich wie jede andere ist, sondern auf der jeder Spaß hat und von der noch lange geredet wird. Hierbei komme es auf Kreativität und Planungsgeschick an. Im folgenden Ratgeber kommen die besten Tipps, wie es möglich ist, eine gelungene Kostümparty zu organisieren.

Specials: So organisieren Sie eine gelungene Kostümparty
Foto: colourbox.com

Welche Art Kostüm-Party soll es sein?

Als allererstes muss überlegt werden, welche Art Kostüm-Party es sein soll. Eine Motto-Party oder kann jeder sein Lieblingskostüm tragen? Bei einer Motto-Party müssen die Gäste über das gewählte Motto informiert werden. Es gibt viele verschiedene Themen, die von Kinofilmen über Zeichentrickserien oder Tieren bis hin zu den 80-er Jahren reichen. In spezialisierten Online-Shops gibt es übrigens viele tolle Kostüme. Auch passendes Kostüm-Zubehör, Perücken, Bärte und vieles mehr sind hier erhältlich. Morphsuits sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Hierbei handelt es sich um Ganzkörperkostüme, die sehr eng anliegen und zum Teil sogar das Gesicht verdecken.

Kostümparty für Groß und Klein

Mottopartys sind sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen sehr beliebt. Welches Mädchen schlüpft nicht gern in die Rolle einer Prinzessin? Auf dem Tisch sollten dann Girlanden, Geschenktüten und anderes zu sehen sein, mit dem die königliche Kostümparty märchenhaft perfekt wird. Wer Fantasy mag, kann eine Fantasyparty organisieren. Hier sind Kostüme rund um Märchenwelten perfekt, beispielsweise Elfen, Zauberer oder Zwerge. Die Deko kann entsprechend angepasst sein. Doch auch für Erwachsene kann  eine Mottoparty  aufregend sein und eine Menge Freude bereiten. Wie wäre es, sich mit einer Beachparty in Urlaubsstimmung zu versetzen? Auch eine gute Wahl ist eine Oktoberfest-Mottoparty. Hier spielen das Dirndl, die Lederhose und ein bayerischer Seppelhut eine wichtige Rolle. Zu trinken gibt es Bier aus der Maß, Weißwurst und für ausgelassene Stimmung sorgt Schunkelmusik. Ideal zum Dekorieren sind zum Beispiel eine Bayerische Rauten Wimpelkette und Bayern Lampions.

Essen und Trinken für die Kostümparty organisieren

Eine Party ohne Verpflegung geht natürlich nicht. Sind die Gäste gestärkt, kann umso heftiger gefeiert werden. Eine gute Möglichkeit ist das Buffet, das sehr schön hergerichtet werden kann. Hier nimmt sich jeder, was er möchte. Es ist besser, auf Nummer Sicher zu gehen und mehrfach Erprobtes anzubieten. Mit netten Extras wie eingearbeiteten Früchten können die Speisen aufgepeppt werden. Trotz ausgelassener Stimmung ist es bei den Getränken wichtig, nicht nur Alkohol, sondern auch antialkoholische Getränke zu planen. Auf die Einkaufsliste gehören natürlich auch Servietten, Kerzen und Dekorationsartikel. Bei Letzterem ist es wichtig, dass sie bewusst gewählt werden und sich das Motto der Party in vielen Bereichen widerspiegelt. Helle und leuchtende Farben sorgen für Freundlichkeit sowie dunkle Farben und abgedunkelte Lampen sind für gruselige Mottothemen gut geeignet.

Fazit

Die Kostüme sind das Wichtigste der Party und sollten entweder selbst ausgesucht oder dem Motto der Party angepasst werden. Doch auch die Musik und Dekoration spielen eine sehr wichtige Rolle. Sie geben der Party das gewisse Extra und sorgen für ein passendes Ambiente. Daneben dürfen natürlich Speisen und Getränke nicht fehlen, denn hungrig und durstig feiert es sich nicht gut. Die lockere Stimmung kann außerdem genutzt werden, um einige witzige Partyspiele zu veranstalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5745755?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686477%2F