Wassertemperaturen weltweit
Mittelmeer lädt noch nicht zum Baden ein

Wer ausgiebig Badeurlaub machen möchte, wählt am besten ein Ziel im Indischen Ozean oder im Südpazifik. Dort liegen die Wassertemperaturen bei 29 Grad. Das Mittelmeer ist noch deutlich kühler.

Mittwoch, 03.05.2017, 15:14 Uhr aktualisiert: 03.05.2017, 15:22 Uhr
Mit 17 Grad ist das Mittelmmer um Mallorca zum Baden noch zu kalt. Foto: Jens Kalaene

Hamburg (dpa/tmn) - An den Badestränden am Mittelmeer dürften derzeit weiterhin nur hartgesottene Urlauber in die Fluten steigen. Anfang Mai erreicht das Meer im Westen maximal 18 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt.

Im östlichen Mittelmeer ist es bei maximal 21 Grad etwas angenehmer. Wer in warmen Badewasser schwimmen möchte, muss weit fliegen: Tahiti und Mauritius etwa melden laue 29 Grad.

Wassertemperaturen in Europa:  
Biskaya 12-14
Algarve-Küste 18
Azoren 17
Kanarische Inseln 20-22
Französische Mittelmeerküste 14-16
Östliches Mittelmeer 18-21
Westliches Mittelmeer 14-18
Adria 14-16
Schwarzes Meer 10-14
Madeira 19
Ägäis 15-18
Zypern 19
Antalya 19
Korfu 17
Tunis 18
Mallorca 17
Valencia 17
Biarritz 14
Rimini 15
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:  
Rotes Meer 23
Südafrika 18
Mauritius 29
Seychellen 32
Malediven 30
Sri Lanka 29
Thailand 29
Philippinen 22
Tahiti 29
Honolulu 22
Kalifornien 14
Golf von Mexiko 28
Puerto Plata 26
Sydney 21
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4808225?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686469%2F
Krähen zieht es in die City
Krähen gelten als Allesfresser. Nach Schätzungen der Verwaltung leben im Stadtgebiet mehrere Tausend Vögel dieser Art. Zuletzt wurden innerhalb eines Jahres 1700 Vögel geschossen.
Nachrichten-Ticker