Ein Drittel zu zwei Drittel
Wie zupft man die perfekte Augenbraue?

Wer seinen Augenbrauen eine schöne Form verleihen möchte, kann sich beim Zupfen an einer einfachen Formel orientieren: ein Drittel zu zwei Drittel. Wie das genau geht.

Dienstag, 04.09.2018, 12:57 Uhr aktualisiert: 04.09.2018, 13:02 Uhr
Wie sieht die perfekte Augenbraue aus? Das ästhetische Empfinden lässt sich in einer mathematischen Formel aufschlüsseln. Foto: Monique Wüstenhagen

Worms (dpa/tmn) - Die perfekte Form der Augenbraue lässt sich errechnen. Sie sollte ihrer Länge nach in drei Teile geteilt werden, erklärt Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Mondial.

Für den perfekten Schwung wird die Braue dann so gezupft, dass der Strich zu zwei Dritteln vom inneren Auge an aufsteigt und dann ein Drittel lang nach außen hin abfällt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6026149?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686326%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker