Damenmode Modetrends 2016 - das tragen die Damen

Der Winterschlussverkauf ist noch nicht offiziell gestartet und doch locken die Geschäfte schon jetzt wieder mit dicken Rabatten. Die Läden brauchen den Lagerraum für die neuen Kollektionen und das bald startende Frühjahrsgeschäft.

Damenmode : Modetrends 2016 - das tragen die Damen
Foto: colourbox.de

Doch was erwartet uns modetechnisch 2016? Lohnt es sich im Winterschlussverkauf zu shoppen oder ändern sich die Trends so radikal, dass die neu erworbenen Kleidungsstücke am Ende des Jahres nicht mehr aktuell sind?

Einen ersten Ausblick darauf gab es schon im Sommer 2015 bei der internationalen Fashion Week in Berlin , wo die Designer ihre Kollektionen für 2016 präsentierten.

- Farben:

Während im letzten Jahr die Rottöne dominierten, ist dieses Jahr wieder altbekanntes angesagt. Kombinationen wie schwarz-weiß oder Colour-Blocking kehren zurück. Diese Looks lassen sich gut aus Basics kombinieren und hängen praktischerweise schon bei uns im Schrank. Zu den Trendfarben des Jahres wurden Rosé und Hellblau gekürt.

-Stoffe:

Leder und Wildleder werden in den unterschiedlichsten Farben wie Khaki oder Sand getragen. Optisch hervorstechen dabei feinste Details und optische Besonderheiten wie z. B. Schnürungen.

-Shirts:

Die Carmen-Blusen sind zurück. Die schulterfreien Blusen lassen sich als Kleid, Bluse oder auch einfach als Shirt tragen. Je nach Anlass in einer eher verspielteren oder in einer seriöseren Ausführung. Auch Printmuster können wieder nach vorne in den Kleiderschrank gelegt werden.

-Kleider:

Fransen gehen nicht nur bei Taschen, sondern werden auch bei Kleidern und Shirts verarbeitet. Ansonsten gilt bei Kleidern: Gerne ladylike!

-Hosen:

Metallic Hosen sind der neue Trend. Am Anfang ist die Farbe gewöhnungsbedürftig, doch bietet sie eine interessante Abwechslung zur blauen Jeans.

-Schuhe:

Die Sneakers sind weiter auf dem Vormarsch. Der lässige und bequeme Trend hält sich und wird in ganz verschiedenen Varianten getragen. Auch Pantoffel werden außerhalb des Hauses tragbar.

-Accessoires:

Sind auch 2016 wieder ein ganz wichtiges Thema. Sie peppen jeden Look auf und geben jedem Outfit das passende Highlight.

-Taschen:

Ausgefallene Handtaschen ziehen die Blicke auf sich. Fransentaschen aus der Winterkollektion bleiben beliebt und werden durch neue weiße Taschen ergänzt. Außerdem feiern alte Taschen ihr Comeback. Z. B. erfreut sich der Mini-Rucksack wachsender Beliebtheit.

-Styles:

Einen Wiederaufschwung erleben auch Gothic Klamotten. Der vor allem durch dunkle Kleidung geprägte Stil bietet allen, die genug von Colour-Blocking und Co. haben, eine willkommene Alternative und findet so eine wachsende Fangemeinschaft .

 Fazit:

Auch wenn es immer neue Trends gibt, so feiern auch dieses Jahr alte Trends wieder ihr Comeback. Die Kollektionen der Designer machen Lust auf den Sommer. Im Winterschlussverkauf lassen sich jetzt noch gute Schnäppchen machen, die auch am Ende des Jahres noch gut zu tragen und vor allem gut zu kombinieren sind.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3745187?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686326%2F