Metalldraht in Zwiebelbaguette Rückruf bei Edeka und Marktkauf

Edeka bittet Käufer seines Steinofenbaguettes mit der Geschmacksrichtung «Zwiebel», das Produkt zurückzubringen. Möglich ist eine Verunreinigung mit Metalldraht. Erhältlich war das Brot auch bei Marktkauf.

Von dpa
Edeka ruft das Produkt «Baguetterie Steinofenbaguette zum Fertigbacken» zurück. Das gilt für Packungen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 15.08.2018 bis zum 15.10.2018.
Edeka ruft das Produkt «Baguetterie Steinofenbaguette zum Fertigbacken» zurück. Das gilt für Packungen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 15.08.2018 bis zum 15.10.2018. Foto: Federico Gambarini

Schwerin (dpa) - Edeka ruft bundesweit ein Baguette aus dem Eigenmarken-Sortiment zurück. Einer Mitteilung zufolge könnte sich Metalldraht in der Ware befinden.

Betroffen sei das «Edeka Baguetterie Steinofenbaguette zum Fertigbacken» in der Geschmacksrichtung «Zwiebel», teilte das Unternehmen mit. Das Produkt wurde auch bei Marktkauf verkauft.

Zurückgerufen werden Packungen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 15.08.2018 bis zum 15.10.2018. Kunden können die Baguettes - auch ohne Vorlage des Kassenbons - zurückgeben und bekommen ihr Geld erstattet, so der Hersteller.

Service:

Verbraucherfragen beantwortet der EDEKA Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 333 5211 von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse info@edeka.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5987544?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686313%2F