Ian Shaw (l.) und sein Trio spielen in der Friedenskapelle Jazz-Klassiker und Eigenkompositionen.

Thementag und Exkursion in der Friedenskapelle Auf den Spuren der Briten

Münster -

Obwohl der Abzug der britischen Truppen infolge der Wiedervereinigung schon eine ganze Zeit zurückliegt, finden sich auch im Münsterland noch Spuren. Ein Thementag widmet sich im Rahmen des Münsterland-Festivals am kommenden Wochenende (26./27. Oktober) diesen Spuren künstlerisch – der Ort könnte dabei kaum besser gewählt sein.

Experiment der Uni Münster Psychologen testen Hilfeverhalten in Deutschland

Münster -

Ein frankierter Brief liegt auf der Straße. Er ist adressiert an ein Projekt zur Flüchtlingsintegration. Wie viele Finder werfen den Brief wohl ab? Und wie viele wären es, wenn der Adressat eine Initiative für Zuwanderungsstopp wäre? Wissenschaftler unter anderem der Uni Münster wollten wissen, ob es bei den Ergebnissen regionale Unterschiede gibt.

Statik-Probleme Dom-Hauptportal: Sanierung dauert länger als geplant

Münster -

Die Sanierung des „Paradieses“ – also des Dom-Hauptportals – dauert länger als geplant. Grund sind Statik-Probleme, die erst nach Beginn der Arbeiten festgestellt wurden und nun außerplanmäßig behoben werden müssen.

Von Martin Kalitschke

37. Auflage von „Altstadt live“ Wenn Tische zu Tanzflächen werden

Münster -

Das Rezept ist einfach und deshalb so gut: Live-Musik, kalte Getränke, nette Locations. Mehr braucht es nicht, um auch die 37. Auflage von „Altstadt live“ zu einem stimmungvollen Abend zu machen. Besonders interessant sind die Geschichten und Anekdoten am Rande der Party-Nacht.  

Von Pjer Biederstädt

Projekt von Künstler Thomas Nufer Münster soll „Hauptstadt der Freundlichkeit“ werden

Münster -

Öfter lächeln, öfter helfen: Der Aktionskünstler Thomas Nufer will Münster zur „Hauptstadt der Freundlichkeit“ machen. Initialzündung soll eine Aktionswoche sein – mit prominenter Unterstützung.

Von Pjer Biederstädt

„Gaststätte Sentruper Höhe“ An der Ecke bei „Sir Henry“

Münster -

Henry Pohlmann ist seit vier Jahrzehnten Wirt der „Sentruper Höhe“ an der Waldeyer Straße. Und damit Pächter einer der letzten urigen Eckkneipen, die es in Münster noch gibt.

Von Helmut P. Etzkorn

Museen der Universität Uni sucht neue Bauleitung

Münster -

Die Museumsmeile der Universität an der Pferdegasse bleibt vorerst unvollständig. Während Archäologie- und Bibel-Museum im Dezember nach Sanierung öffnen, bleibt im Geomuseum noch viel zu tun.

Von Karin Völker

Unterwegs im Norden Stimmungsvoller Sonnenaufgang in Sandrup

Ein stimmungsvoller Sonnenaufgang bot sich am Freitag in der Frühe in Sandrup. Das Bild zeigt die Zuwegung zum Hof Harbert. Während im Osten die Morgenröte den Himmel verzauberte und graue Wolken den beginnenden Tag einläuteten, bot sich auch im Westen ein besonderes Bild. Denn gleichzeitig entfaltete dort in prächtigen Farben ein Regenbogen sein Halbrund.

DKV-Residenz am Tibusplatz Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein

Münster -

Jetzt schalten sich auch Angehörige von Bewohnern der DKV-Residenz am Tibusplatz ein. Sie haben einen Brief an den Ergo-Konzern geschickt, zu dem die DKV-Residenz gehört. Am Montag lädt die Hausleitung die Bewohner zum Austausch ein.

Von Gabriele Hillmoth

Absolventenzahlen an NRW-Hochschulen Uni Münster gegen den Trend

Münster -

Gegen den Trend: Die meisten NRW-Hochschulen verzeichnen einen Rückgang bei den Absolventenzahlen. Nicht so die Uni Münster.

Von Karin Völker

Hotel-Brand Schuldfähigkeit wird geklärt

Münster -

Der damalige Chef eines Hotels soll am 11. August 2019 eine in dem Hotel befindliche Wohnung in Brand gesetzt haben. Er sitzt seit zwei Monaten in Untersuchungshaft. Jetzt soll ein Gutachten den Fall voranbringen.

Von Dirk Anger