Pole Kot Gesamtsieger Sommer Grand Prix: Freund bei Wettkampf-Comeback Elfter

Hinzenbach (dpa) - Skispringer Severin Freund hat bei seinem Comeback mit einem elften Platz überzeugt. Der Doppelweltmeister von Falun zeigte nach seiner Rückkehr nach fünfmonatiger Verletzungspause im österreichischen Hinzenbach eine ansprechende Form.

Von dpa
Severin Freund musste eine fünfmonatige Zwangspause einlegen.
Severin Freund musste eine fünfmonatige Zwangspause einlegen. Foto: Patrick Seeger

Freund sprang 85 und 91 Meter weit und war damit beim vorletzten Wettbewerb des Sommer-Grand-Prix drittbester Deutscher. Besser als er waren nur Andreas Wellinger als Vierter und Richard Freitag auf Platz neun.

Sieger in Hinzenbach wurde der Pole Maciej Kot mit Flügen auf 92 und 93 Meter, der sich damit auch schon vorzeitig den Gesamtsieg sicherte. Der Sommer-Grand-Prix geht am 2. Oktober mit dem Springen in Klingenthal zu Ende.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4342921?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F