Einziger deutscher Erfolg Weltcupsieg für Schwimmer Koch in Peking

Peking (dpa) - Weltmeister Marco Koch hat beim Kurzbahn-Weltcup in Peking die 200 Meter Brust für sich entschieden. Der Darmstädter siegte in 2:03,21 Minuten vor dem Japaner Daiya Seto (2:03,81).

Von dpa
Marco Koch schwamm in Peking zum Sieg.
Marco Koch schwamm in Peking zum Sieg. Foto: Bernd_Thissen

Koch sorgte im Olympia-Becken von 2008 für den einzigen Sieg des vierköpfigen Aufgebots des Deutschen Schwimm-Verbands ( DSV ). Philip Heintz ( Heidelberg ) untermauerte mit drei Podiumsplätzen seinen dritten Platz in der Gesamtwertung. Nach dritten Plätzen über 200 Meter Schmetterling (1:52,88) und 100 Meter Lagen (52,45 Sekunden) schlug der Olympia-Sechste über 400 Meter Lagen in 4:05,56 Minuten als Zweiter hinter Seto (4:04,26) an.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4341467?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F