Reiten Dressurreiterin Werth mit drei Pferden im Olympia-Kader

Warendorf (dpa) - Die Dressurreiterin Isabell Werth ist mit drei Pferden im neuen Olympia-Kader vertreten. Der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) berief die erfolgreichste Reiterin der Welt mit Weihegold, Emilio und Don Johnson.

Von dpa
Dressurreiterin Isabell Werth auf ihrem Pferd Emilio.
Dressurreiterin Isabell Werth auf ihrem Pferd Emilio. Foto: Jessica Gow

Zum Kader gehören außerdem: Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen mit Unee und Zaire, Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damsey, Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo sowie Dorothee Schneider (Framersheim) mit Sammy Davis jr. und Showtime.

Nicht zum Kader zählt Team-Olympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage). Ihr Hengst Desperados war lange verletzt und hatte seinen letzten Auftritt vor mehr als einem Jahr beim Turnier in Stuttgart. Inzwischen wird Desperados wieder trainiert.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5353810?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686252%2F