Personeller Aderlass Zwei weitere Spielerinnen beenden Karriere in DHB-Auswahl

Dortmund (dpa) - Der personelle Aderlass der deutschen Handballerinnen geht nach der schwachen Heim-WM immer weiter. Auch Torhüterin Katja Kramarczyk und Kreisläuferin Jenny Karolius werden künftig nicht mehr für die Nationalmannschaft spielen, wie der Deutsche Handballbund (DHB) bekanntgab.

Von dpa
Auch Torhüterin Katja Kramarczyk zieht sich aus der DHB-Auswahl zurück.
Auch Torhüterin Katja Kramarczyk zieht sich aus der DHB-Auswahl zurück. Foto: Hendrik Schmidt

Nach dem Ausscheiden im WM-Achtelfinale im Dezember sind die beiden bereits die Spielerinnen Nummer sieben und acht, die nicht mehr für die DHB-Auswahl auflaufen wollen.

«Ich möchte nach all den Jahren im Leistungssport mehr Zeit für meine Familie und Freunde haben», sagte die 33-jährige Kramarczyk. Der neue Bundestrainer Henk Groner hatte Kramarczyk und Karolius schon vorab nicht mehr in sein Aufgebot für den ersten Lehrgang Mitte Februar berufen.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5491729?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686234%2F