Steinfurt Anschließend nach Südamerika oder Indien

Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Master-Studiengangs Maschinenbau kam Matthias Brüggemann das Angebot der „Gestamp-Gruppe“, ein Unternehmen, das zu den weltweit führenden Zulieferern der internationalen Automobilindustrie zählt, gerade recht. Im Bereich „International Industrial Projekt Management“ hat der gebürtige Laerer nun in Madrid ein zweites Masterprogramm gestartet, das ihm neben der Förderung und Intensivierung seiner englischen und spanischen Sprachkenntnisse den Einstieg in eine internationale Karriere erleichtern soll.

Dem halbjährigen Studium in der spanischen Hauptstadt schließt sich ein viermonatiges, bezahltes Praktikum an einem der weltweiten Standorte des Unternehmens an. „Ich weiß noch nicht, wo ich eingesetzt werde. Es kann sein, dass ich nach Südamerika gehe, es könnte aber auch Indien oder Europa sein“, erläutert Brüggemann .

 -hg-

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4369703?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F