Fußball-Kreisliga A: SV Burgsteinfurt II - SC Reckenfeld Überraschungspaket auf dem Platz

Burgsteinfurt -

Drei Spiele in Folge ohne Sieg, 3:12 Tore kassiert – die Reserve des SV Burgsteinfurt steht am Sonntag im Heimspiel gegen den SC Reckenfeld unter Druck, mal wieder einen Dreier einzufahren. Leicht wird‘s nicht, denn das Trainergespann plagen Personalnöte.

Von Günter Saborowski
SVB-Trainergespann unter Druck: Maik Reichstein weiß nicht, wen er aufstellen kann. Christopher Müller muss schon selbst spielen.
SVB-Trainergespann unter Druck: Maik Reichstein weiß nicht, wen er aufstellen kann. Christopher Müller muss schon selbst spielen. Foto: Thomas Strack

Drei Spiele in Folge ohne Sieg, 3:12 Tore kassiert – die Reserve des SV Burgsteinfurt steht unter Druck, mal wieder einen Dreier einzufahren. Gegen den Liganeuling Reckenfeld (Zwölfter, acht Punkte) am Sonntag ab 12.45 Uhr (Stadion) wird das nicht ganz leicht, da mit Vitto Taurino ein guter Regisseur in den Reihen des SCR steht.

Größtes Problem ist die Personalsituation. Trainer Maik Reichstein verzeichnet insgesamt acht Ausfälle.

„Ich habe keine Ahnung, wen ich am Sonntag aufstellen kann. Wir haben pro Spiel fünf bis sieben Veränderungen in der Mannschaft“, sagt Reichstein und kann gegen Reckenfeld nur „ein Überraschungspaket “ auf den Platz schicken. Abstellungen an die Erste seien nicht geplant.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4356334?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F