Fußball in der Kreisliga B Steinfurt FC Galaxy schießt Metelen II ab

Steinfurt -

Zu seinem höchsten Saisonsieg kam der FC Galaxy Steinfurt. Im Heimspiel gegen Aufsteiger Matellia Metelen II gab es für die Truppe von Trainer Sven Hehl einen 10:0-Erfolg. Ein Leckerbissen soll die Partie aber trotzdem nicht gewesen sein.

Galaxy-Trainer Sven Hehl. 
Galaxy-Trainer Sven Hehl.  Foto: Marc Brenzel

Rundum zufrieden, sowohl mit dem Ergebnis als auch mit der spielerischen Leistung war Galaxy-Trainer Sven Hehl angesichts des 10:0 (5:0)-Erfolges seiner Mannschaft gegen Matellia Metelen II. „Das war nicht anders zu erwarten, aber der Gegner war auch gnadenlos unterlegen. Spielerisch war es jedoch nicht unbedingt ein Leckerbissen “, sagte der Coach nach Schlusspfiff. Nelson Venancio erzielte in der neunten Minute die Führung, die Hendrik Ransmann (17.) mit dem 2:0 ausbaute und Altin Fasku (24.) auf 3:0 hochschraubte. Fabio Barbato erzielte mit zwei weiteren Toren noch vor der Pause den 5:0-Halbzeitstand. Direkt nach dem Wechsel erhöhte Mohammed Al-Shouli auf 6:0. Mittlerweile sehnten die Metelener den Abpfiff herbei, doch Galaxy erzielte noch vier Treffer. Ferhat Akay war per Foulelfmeter erfolgreich, Barbato erhöhte noch einmal auf 8:0 (69.), ehe Carlos da Silva in der 75. und 77. Minute das Ergebnis zweistellig werden ließ. Dann hatten die Galaktischen allerdings genug.

-gs-

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4346180?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F