Frauen-Bezirksliga: TuS Altenberge TuS-Frauen geläutert

Altenberge -

Nach der Pleite bei Bezirksliga-Schlusslicht Borussia Emsdetten sind die Fußballerinnen des TuS Altenberge in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die „Zweite“ von Germania Hauenhorst gab es einen 5:1-Sieg.

Von Heiner Gerull
Shanice Lüttecke erzielte drei Treffer für den TuS Altenberge beim 5:1-Sieg gegen Germania Hauenhorst II.
Shanice Lüttecke erzielte drei Treffer für den TuS Altenberge beim 5:1-Sieg gegen Germania Hauenhorst II. Foto: Thomas Strack

Mit einem auch in der Höhe verdienten 5:1 (1:0)-Sieg gegen Germania Hauenhorst II untermauerten die Fußballerinnen des TuS Altenberge ihren Platz im gesicherten Mittelfeld der Bezirksliga . „Unser Sieg war super-verdient, weil wir heute im Gegensatz zum Spiel bei Borussia Emsdetten kaum Fehler gemacht haben“, war Altenberges Trainer Jürgen Albrecht voll des Lobes. Dazu passte, dass sich die Gastgeberinnen auch vom zwischenzeitlichen Ausgleich in der 52. Minute nicht aus der Bahn werfen ließen. „Den hat die Mannschaft super weggesteckt und danach immer besser Zugriff auf das Spiel gekriegt“, befand Albrecht.

TuS Altenberge: Kumpmann – Bexten, Moggia, Baldus (70. Brockmann) – Brinkmann, Brune – Füchter, Kannebrock, Hellermann – Drewer, Shanice Lüttecke. – Tore: 1:0 Lüttecke (17.), 1:1 Wewer (52.), 2:1 Lüttecke (58.), 3:1 Lüttecke, 4:1 Füchter (70.), 5:1 Sharleen Lüttecke (88.).

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4344969?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F