Tischtennis in der NRW-Liga Stemmerter favorisiert

Burgsteinfurt -

Ins Ostwestfälische, nach Bielefeld Brake, geht am Samstagnachmittag die Reise der Tischtennis-NRW-Spieler des TB Burgsteinfurt, die um 18.30 Uhr beim Ligaschlusslicht TuS Brake antreten müssen – und die Frage nach Sieg oder Niederlage dürfte sich kaum stellen.

Von Günter Saborowski
Zähne zeigen wird gegen Brake wohl nicht notwendig sein, denn Jörg Bäumer und Co. sind klar favorisiert.
Zähne zeigen wird gegen Brake wohl nicht notwendig sein, denn Jörg Bäumer und Co. sind klar favorisiert. Foto: Thomas Strack

Ins Ostwestfälische , nach Bielefeld Brake , geht am Samstagnachmittag die Reise der Tischtennis-NRW-Spieler des TB Burgsteinfurt , die um 18.30 Uhr beim Ligaschlusslicht TuS Brake antreten müssen.

Eine Pflichtaufgabe, wie man annehmen sollte, denn mit 0:6 Punkten bei einem Spielverhältnis von 6:27 ist Brake Außenseiter. „Stimmt, wir sind klarer Favorit“, sagt auch Mannschaftssprecher Tim Beuing , der mit seinem Team in gewohnter Aufstellung von eins bis vier (Schneuing, Lüken, Tim Beuing, Michaelis) antritt. Lediglich die Nummer fünf, Hendrik Arning, und die Nummer sechs, Jörg Bäumer, rücken an andere Positionen.

„Wir haben vor zwei Jahren schon mal gegen Brake gespielt und zweimal gewonnen“, ist der Gegner für Beuing und Co. nicht völlig unbekannt. Von einem Spaziergang geht der Jüngste der Beuing-Brüder trotzdem nicht aus.

Beim TuS Brake spielt an eins Marvin Kruse, der bislang noch kein Spiel gemacht hat, Hans-Ulrich Artelt an zwei, Christian Butt an drei, Andreas Bösel an vier, Ralf Pohlmann an fünf und Holger Schleef an Position sechs.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4339070?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F