Sportkegeln in Nordwalde Unverhofft kommt oft

Nordwalde -

SportkegelnVöllig überraschend kam es in der Kegelsport-Bezirksliga 1 zu einem Auswärtssieg des KSC 88 Nordwalde beim Gastgeber Adler Buldern 2.

Erfolgreich in Buldern: Sven Beckschulte, Josef Flothkötter, Heinz Große-Festert und Marcus Klaus.
Erfolgreich in Buldern: Sven Beckschulte, Josef Flothkötter, Heinz Große-Festert und Marcus Klaus. Foto: KSC 88

Völlig überraschend kam es in der Kegelsport-Bezirksliga 1 zu einem Auswärtssieg des KSC 88 Nordwalde beim Gastgeber Adler Buldern 2.

Nach dem Ausfall von Sebastian Hagen war die maximale Zielsetzung der Punkt aus der Zusatzwertung, zumal die Bulderaner in ihren Heimspielen sehrt gute Ergebnisse zeigen. Sven Beckschulte hatte an diesem Tag wohl den besten Lauf in seiner Kegelgeschichte. Mit 763 Holz spielte er zum Tagessieg und konnte zusammen mit Heinz Große-Festert (639) gegen Christian Rath (699) und Jürgen Sander (685) gleich 18 Holz Vorsprung an den zweiten Block übergeben.

Mit Martin Föllmer (752) und Martin Eiersbrock (739) spielten die Gastgeber ausgezeichnete Ergebnisse, von denen sich aber Marcus Klaus (740) und Josef Folthkötter (751) überhaupt nicht beeindrucken ließen. Sie kegelten in diesem Block holzgleich und so blieb es bei den 18 Holz Vorsprung, zum Ergebnis von 2893:2875 und somit Endstand 3:0 für Nordwalde. Damit setzte sich der KSC 88 nach diesem dritten. Spieltag an die Tabellenspitze der Bezirksliga .

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4338588?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F