Fechten beim TB Burgsteinfurt Landesmeister

Burgsteinfurt -

Ein anstrengendes Turnierwochenende mit großen logistischen Herausforderungen liegt hinter den Fechtern des TB Burgsteinfurt, die es sich nehmen ließen an zwei wichtigen Turnieren teilzunehmen. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall, denn vier Stemmerter sind jetzt Landesmeister.

Landesmeister der Junioren wurde die Herrenflorett-Mannschaft des TB-Burgsteinfurt mit (v.l.) Tom Löhr, Justian Moor, Konstantin Krüger und Erik Baldauf.
Landesmeister der Junioren wurde die Herrenflorett-Mannschaft des TB-Burgsteinfurt mit (v.l.) Tom Löhr, Justian Moor, Konstantin Krüger und Erik Baldauf. Foto: TB Burgsteinfurt

Ein anstrengendes Turnierwochenende mit großen logistischen Herausforderungen liegt hinter den Fechtern des TB Burgsteinfurt , die es sich nehmen ließen, an zwei wichtigen Turnieren teilzunehmen. Ärgerlicherweise fanden an diesem Wochenende für die Junioren sowohl das Qualifikationsturnier in Jena als auch die Landesmeisterschaft in Gütersloh statt.

So begaben sich der Trainer Jerzy Nowakowski, Justian Moor und Konstantin Krüger auf die Reise nach Jena. Dort gingen sie beim Junioren-Qualifikationsturnier des Deutschen Fechterbundes an den Start. Das mit 145 Fechtern gut besuchte Turnier verlief für die Steinfurter hervorragend. Unglücklicherweise trafen beide Sportler in der K.o.-Runde der letzten 32 aufeinander, in der sich Konstantin Krüger seinem Vereinskameraden geschlagen geben musste. Justian Moor zeigte sich in guter Verfassung und erreichte schließlich den achten Platz. Krüger wurde 18.

Tags drauf ging es nach Gütersloh. Dort wurde die Landesmeisterschaft der Junioren und der B-Jungend ausgetragen, deren Organisation mehr als unbefriedigend war. Trotz der widrigen Umstände (Verspätungen, fehlende Ausrüstung, Stromausfälle, keine Siegerehrung) schlugen sich die Fechter des TBB gut.

Auch in Gütersloh standen sich Konstantin Krüger und Justian Moor im Gefecht gegenüber. Dieses Mal allerdings im Finale. Erneut setzte sich Moor durch und errang somit den Landesmeistertitel. Krüger wurde Vizemeister. Die weiteren Platzierungen im Herrenflorett: Tom Löhr Sechster, Erik Baldauf Neunter, Jasper Baldauf Zwölfter, Toni Menzel 14., Julius Tiedemann 16., Jonas Hüsing 21. Im Mannschaftswettbewerb setzten sich Tom Löhr, Justian Moor, Konstantin Krüger und Erik Baldauf mit 45:23 gegen den FC Quernheim durch und wurden Landesmeister.

Die Damen waren bereits am Samstag in Gütersloh an den Start gegangen. Stella Bresler zeigte eine klasse Leistung und schaffte es ins Finale. Dort trat sie gegen die Quernheimerin Norina Möwe an und lieferte sich mit ihr ein packendes Duell, in dem sie nur knapp mit 7:8 unterlag. Sandra Mirut erreichte Platz drei und Anni Bockholt den sechsten Platz.

In der Altersklasse der B-Jugendlichen wurde Tarek Ghrairi Vize-Landesmeister. Bastian Werdeling erreichte den fünften Platz.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4338565?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F