Fußball-Kreisliga: Borussia Emsdetten II - Westfalia Leer Westfalia verliert

Horstmar-Leer -

„Doch, das war schon eine verdiente Niederlage. Wir sind nie für einen Punktgewinn in Frage gekommen“, wollte Thomas Overesch das knappe 2:3 (0:3) seiner Westfalia bei Borussia Emsdetten II keineswegs beschönigen.

Von Günter Saborowski

„Doch, das war schon eine verdiente Niederlage. Wir sind nie für einen Punktgewinn in Frage gekommen“, wollte Thomas Overesch das knappe 2:3 (0:3) seiner Westfalia bei Borussia Emsdetten II keineswegs beschönigen. Konnte er letztlich wohl auch nicht, denn Emsdetten lag mit 3:0 vorn, als Jannik Arning „wie aus dem Nichts“, so Overesch, den Anschlusstreffer erzielt hatte.

Emsdetten ging früh in Führung (4. Minute), allerdings per Foulelfmeter, den Jannic Grotke verwandelt und Torwart Michael Denkler verschuldet hatte. „Wir sind erst gar nicht richtig ins Spiel gekommen, haben einiges vermissen lassen und im Mittelfeld nicht ein einziges Kopfballduell gewonnen“, haderte Overesch mit der Leistung seiner Jungs. Genauso entstand Treffer Nummer zwei von Joel Homa, den Denkler zunächst an die Latte gelenkt hatte, Homa aber per Abstauber gedankenschneller war als die Leerer Abwehr. Beim dritten Emsdettener Tor waren sich zwei Abwehrspieler uneins, Thomas Hilmer freute sich und netzte ein. Den Schlusspunkt setzte Jannik Arning, der einen an Timo Hüsing verschuldeten Elfmeter versenkte.

Westfalia: Denkler, Westerink, Feldkamp, Eweler, Hüsing, Iger, Thiemann, Raus, Schulte, Laumann, Arning.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4330331?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F