Tanzen: Landesmeisterschaften Vizemeister-Titel in der Tasche

Greven -

Am vergangenen Wochenende standen die Landesmeisterschaften der Hauptgruppe (18-27 Jahre) D-A Latein, Hauptgruppe II (28-35 Jahre) D-S Latein und Hauptgruppe II D-A Standard im Clubheim des TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß an. Bereits am Samstagvormittag ging es mit den Turnieren der Hauptgruppe II Standard los und ging am Nachmittag zu den Turnieren der Hauptgruppe D und C Latein über. Hier gab es noch keine Grevener Beteiligung

Vera Müller und Jan Constantin Backes  holten in der Landesmeisterschaften der Hauptgruppe II S Latein den Vizemeistertitel.
Vera Müller und Jan Constantin Backes  holten in der Landesmeisterschaften der Hauptgruppe II S Latein den Vizemeistertitel. Foto: TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven

Am Sonntag stand der Landesmeisterschaftstag ganz im Zeichen der lateinamerikanischen Tänze. Es fanden die Meisterschaften in allen Leistungsklassen der Hauptgruppe II (D, C, B, A und S) statt. An diesem Tag konnten nun auch Grevener Paare ihr Können unter Beweis stellen. Trainerin Jeannette Seydich hatte die Paare in den vergangenen Wochen gut eingestellt.

Neben Vera Müller und Jan Constantin Backes gingen auch Christine Komnick und Thomas Möller für den TSC an den Start. Den Beginn für Greven machten Christine Komnick und Thomas Möller in der Hauptgruppe II B Latein und zeigten direkt in der Vorrunde ihres Turniers, dass mit ihnen zu rechnen sein sollte. Am Ende konnten sie sich einen guten sechsten Platz auf dieser LM mit einigen deutlich besseren Einzelbewertungen und einem vierten Platz im Jive, dem letzten Tanz des Turniers, erkämpfen.

Das zweite Turnier mit Grevener Beteiligung und auch das Turnier der höchsten Leistungsklasse der an diesem Wochenende ausgetanzten Landesmeisterschaften war jenes der Hauptgruppe II S Latein, an dem neben Vera Müller und Jan Constantin Backes bedauerlicherweise nur drei weitere Paare teilnahmen, was das Turnier zu einer Art Showveranstaltung machte.

Gestartet wurde in diesem Turnier mit einer kurzen Sichtungsrunde. Direkt danach ging es dann in das Finale.

In diesem konnten die Grevener ihre beste Trainingsleistung präsentieren, in allen fünf Tänzen den zweiten Platz ertanzen und mussten sich nur den alten und neuen Landesmeistern geschlagen geben.

Mit dem Vizemeister-Titel in der Tasche können sich die beiden nun auf den Deutschlandpokal ihrer Klasse vorbereiten, schließt der Bericht.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4350617?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F