Tischtennis: Verbandsliga BW Greven will Harsewinkel knacken

Greven -

Seit vergangenem Sonntag ist es amtlich: Die Tischtennis-Herren der DJK BW Greven haben das Projekt Klassenerhalt begonnen. Der Sieg gegen Bexterhagen war ein Akt der Empirie. Bislang hatten nur Eingeweihte den Eindruck, dass die DJK in der Verbandsliga ganz gut aufgehoben ist, Haddick & Co. haben diese Vermutung kurzerhand in eine 9:2-Sinneserfahrung verwandelt. An diesem Wochenende folgt der nächste Härte-Test.

Von Ulrich Schaper
Torsten Radke geht im mittleren Paarkreuz an die Platte – mit guten Aussichten auf Erfolg.
Torsten Radke geht im mittleren Paarkreuz an die Platte – mit guten Aussichten auf Erfolg. Foto: sba

Nun würde man ihnen Unrecht tun, wenn man ihre Leistung nur an so etwas Oberflächlichem wie dem Ergebnis bemessen würde; schließlich hat sich die Mannschaft von Kapitän Matthias Kaltmeier immerhin auch gegen die Spitzenteams nach Kräften gewehrt und eine mehr als respektable Leistung gezeigt.

Jeder in der Mannschaft weiß aber: Lob (auch das vom Gegner) hilft nicht, sondern nur Siege.

Geht es nach Stephan Bothe , soll an diesem Wochenende gleich der zweite folgen. Und die Chancen dafür stehen nicht schlecht: Die TSG Harsewinkel ist zwar punktgleich mit Greven , aufgrund der schlechteren Spielbilanz aber vier Plätze unter dem DJK-Team gelistet.

„Das ist sicherlich ein Team, dass wir schlagen sollten, wenn wir die Klasse halten wollen“, sagt Stephan Bothe. Auf das Grevener Top-Duo wartet im oberen Paarkreuz mit Adrian Große-Freese einer der stärksten Spieler der Liga. „Eine anspruchsvolle Aufgabe – aber insbesondere Max hat schon bewiesen, dass er solche Leute knacken kann.

Vor allem an den Positionen vier, fünf und sechs hat die DJK deutliche Vorteile.

„Wenn wir die nutzen, sollten wir gewinnen“, ist sich Bothe sicher.

Zum Thema

So wollen sie spielen: (1) Haddick, (2) Rothe, (3) Bothe, (4) Radke, (5) Kaltmeier, (6) Sithampara-nathan.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4339455?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F