Reiten: Provinzialturnier in Seppenrade Titelverteidiger Saerbeck landet auf Rang drei

Saerbeck -

Die Reiter des RV St. Georg Saerbeck nahmen am vergangenen Wochenende am Provinzial Turnier in Seppenrade teil. Der Reitverein St. Georg Saerbeck schickte gleich drei Mannschaften an den Start.

Die Großpferdemannschaft des RV St. Georg Saerbeck mit
Die Großpferdemannschaft des RV St. Georg Saerbeck mit Foto: RV St. Georg Saerbeck

Bei herrlichem Wetter startete die Großpferdemannschaft, als Titelverteidiger, mit einer Dressurprüfung der Klasse A, danach hieß es erst mal Platz eins – ein Start nach Maß.

Am Abend folgte bei toller Kulisse eine Kür, wobei mit vier Pferden zu Musik dressurmäßig geritten wird. Auch hier klappte alles perfekt, das Team verteidigte die Spitzenposition.

Am Samstag folgte ein Geländeritt der Klasse A – Ergebnis: Immer noch Rang eins. Erst im abschließenden Springen fiel die Saerbecker Mannschaft zurück – landete aber immer noch auf einem sehr guten dritten Rang.

Zudem sicherte sich Amelie Helmer mit Leandro Platz drei in der Einzelwertung.

Am Samstag begannen die Ponys mit einer Mannschaftsdressur der Klasse A, die sie auf Rang vier beendeten. Nach dem Geländeprung (Klasse E) sowie dem Springen schafften die Saerbecker Reiter einen tollen fünften Platz – von elf gestarteten Mannschaften.

Die Dressurmannschaft, die sich in einer Dressurprüfung der Klasse L behaupten musste, qualifizierte sich fürs Finale und ritt dort auf einen fünften Platz – das hatte das Team zuvor nicht zu hoffen gewagt.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4320654?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F