Basketball: 2. Regionalliga UBC-Reserve gegen den TSV Hagen

Münster -

Die UBC-Reserve ist eine eindrucksvolle Mischung aus jungen Wilden und routinierten Schlachtrössern – gemeinsam sollen sie erfolgreich sein: Am besten schon an diesem Dienstagabend gegen den TSV Hagen.

Christoph Schneider 
Christoph Schneider  Foto: Wilfried Hiegemann

Die therapeutische Bedeutung eines Erfolgserlebnisses ist bei den Medizinern noch nicht final nachgewiesen, fest steht jedoch: Schaden kann so ein Sieg nicht. Darum spielen die Basketballer der UBC-Reserve an diesem Dienstag in der zweiten Regionalliga sicher auch für Trainer Frank Müller , der aktuell eine Bandscheiben-OP auskuriert.

Um 20.30 Uhr ist die Truppe, in bewährten Trainer-Händen von Christoph Schneider (Foto), in eigener Halle gegen den TSV Hagen gefordert. Nominell spielt hier der Letzte beim Vorletzten – eine Einschätzung, die aber in dieser frühen Saisonphase mit einem Erfolgserlebnis schnell korrigiert werden kann. Die hoch interessante UBC-Mischung mit Youngster Eric Brummert (15 Jahre), Tim Kosel und Niklas Husmann aus dem Kader der Erstvertretung sowie den Routiniers Max Bräutigam und Guido Narendorf ist bereit, den Heilungsprozess ihres Trainers durch ein Erfolgserlebnis schnell voranzubringen.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4332855?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F