Nach Rot in Dortmund Hertha-Profi Stocker drei Spiele gesperrt

Frankfurt/Main - Bundesliga-Profi Valentin Stocker von Hertha BSC ist nach seinem Platzverweis in Dortmund für drei Spiele gesperrt worden. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main.

Von dpa
Valentin Stocker hatte in Dortmund die Rote Karte gesehen.
Valentin Stocker hatte in Dortmund die Rote Karte gesehen. Foto: Marcel Kusch

Der Schweizer Mittelfeldspieler hatte im Spiel der Berliner am Freitagabend beim BVB  (1:1) nach einem groben Foulspiel an Matthias Ginter die Rote Karte gesehen. Der DFB-Mitteilung zufolge haben Stocker beziehungsweise der Verein dem Urteil zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4375666?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F