Hausmannskost Pierogi mit Fisch: Deftiges auf Warschauer Fischmarkt

Hafen und Meer gibt es in Warschau zwar nicht, genossen wird der Fisch dafür im Zentrum der Stadt.

Von dpa
Polnische Teigtaschen mit dem Namen Pierogi.
Polnische Teigtaschen mit dem Namen Pierogi. Foto: Natalie Skrzypczak

Warschau (dpa) - Die typischen polnischen Teigtaschen namens Pierogi gibt es in Warschau sogar mit Fisch - und zwar auf dem ersten Fischmarkt («Targ Rybny») der Stadt. Hier können sich die Hauptstädter während der kalten Jahreszeit mit deftigen und traditionellen Fischgerichten aufwärmen.

Zwischen verschiedensten Sorten von eingelegtem Hering - beispielsweise in Sahne, Marinade oder Salz - oder Räucherfisch haben sie die Qual der Wahl. Oder man probiert jede Woche etwas Neues: Bis zum Frühling bieten viele Händler immer freitags frischen Zander, Wels und Co. von der Seenlandschaft Masuren oder der polnischen Ostsee an.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4367631?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686186%2F