Boxen Box-Weltmeister Fury unter Doping-Verdacht

London (dpa) - Schwergewichts-Boxweltmeister Tyson Fury steht Medienberichten zufolge unter Doping-Verdacht. Der US-Sender ESPN zitiert auf seiner Webseite aus einem entsprechenden Brief der Voluntary Anti-Doping Association. Darin teilt VADA-Präsidentin Margaret Goodman mit, dass eine A-Probe bei dem 28 Jahre alten Briten positiv ausgefallen sei. Bestätigt sich das Ergebnis der A-Probe, muss der Brite mit dem Verlust seiner WM-Titel rechnen. Eine Stellungnahme von Fury oder seinem Management lag auf Anfrage am Abend noch nicht vor.

Von dpa
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4342242?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F