Einschaltquoten «Tatort» schlägt Rosamunde Pilcher

Die Welt des Verbrechens war am Sonntagabend angesagter als die Welt des schönen Scheins.

Von dpa
Einschaltquoten : «Tatort» schlägt Rosamunde Pilcher
Foto: dpa

Berlin (dpa) - Der Dresdner « Tatort » hat dem Ersten erneut einen klaren Erfolg am Sonntagabend beschert. 7,74 Millionen Menschen sahen um 20.15 Uhr in der Folge «Der König der Gosse» das Ermittlerteam um Alwara Höfels , Karin Hanczewski und Martin Brambach - das entsprach einem Marktanteil von 23,9 Prozent.

Das ZDF  blieb mit « Rosamunde Pilcher : Ex & Liebe» klar dahinter: Die Sendung interessierte 4,66 Millionen Fernsehzuschauer (14,4 Prozent). Das reichte hinter «Tatort» und «Tagesschau» immerhin für Platz drei.

Unter den Privatsendern sicherte sich RTL die besten Werte. Zur Formel 1 aus Malaysia schalteten am Morgen 3,16 Millionen Menschen ein (30,7 Prozent). Die Nackt-Datingshow «Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies» verzeichnete dagegen schon am zweiten Tag der dritten Staffel einen Rückgang: 2,39 Millionen Zuschauer (9,5 Prozent) sahen die entblößten C-Promis in der Südsee. Der Staffelstart tags zuvor hatte noch 320 000 Zuschauer mehr vor die Bildschirme gelockt.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4347580?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F