Radio- und Fernsehtechniker ist nun Küster Nach 34 Jahren war Schluss

Borghorst -

Es ist ein Abschied auf Raten, deshalb fällt er Peter Timmerhues nicht ganz so schwer. Am 31. Dezember haben er und sein Mitinhaber Christian Strotmann zum letzten Mal die Tür des Radio- und Fernsehfachgeschäfts Flügemann hinter sich abgeschlossen.

Von Bernd Schäfer
Die Regale des Geschäfts in der Münsterstraße sind so gut wie leer, bald wird sich Peter Timmerhues ausschließlich auf seine neue Arbeit als Küster konzentrieren.
Die Regale des Geschäfts in der Münsterstraße sind so gut wie leer, bald wird sich Peter Timmerhues ausschließlich auf seine neue Arbeit als Küster konzentrieren. Foto: Bernd Schäfer

„Wir haben beide unsere Ausbildung hier gemacht“, kommt freilich doch ein bisschen Wehmut auf, als Timmerhues durch den fast leer geräumten Laden blickt. 1983 begann er seine Lehre als Radio- und Fernsehtechniker in dem 1968 – also vor genau 50 Jahren – von Wilhelm Flügemann gegründeten Fachgeschäft, damals nach in der Lindenstraße. Und war seitdem mit nur einer kurzen Unterbrechung in dem Betrieb, den er und Strotmann im Jahr 2000 übernahmen. In diesen 34 Jahren hat sich viel verändert: Den Radio- und Fernsehtechniker gibt es als Ausbildungsberuf gar nicht mehr, stattdessen kümmern sich Informationselektroniker um Flatscreens und Digitalradios. Wenn überhaupt noch: „Es wird ja nichts mehr repariert. Alles wird weggeschmissen und neu gekauft“, ist die Erfahrung von Peter Timmerhues.

Deshalb reifte irgendwann die Überlegung, Geschäft und Werkstatt aufzugeben. „An der Menge der verkauften Geräte lag es gar nicht mal – die ist über die Jahre ungefähr gleich geblieben. Aber sie werden immer billiger – und der Gewinn immer kleiner.“ Als die St. Nikomedes-Gemeinde einen neuen Küster suchte, war das die Gelegenheit, Nägel mit Köpfen zu machen und den Betrieb aufzugeben.

Ein paar Wochen lang sind Timmerhues und Strotmann noch unter der Geschäftsnummer für Reparatur- und Servicedienste erreichbar. Danach übernimmt Markus Becker mit seinem Euronics-Fachgeschäft an der Altenberger Straße die Serviceleistungen.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5417132?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F