Hunde-Badetage im Burgsteinfurter Freibad Tierisches Vergnügen für Hund und Herrchen

Nicht nur Menschen haben bei schönem Wetter Spaß im Freibad, auch ihre vierbeinigen besten Freunde springen gerne mal ins kühle Nass. Ein Grund, warum Oliver Tieck auch in diesem Jahr wieder einen Aktionstag Hundeschwimmen anbietet.

Hunde-Badetage im Burgsteinfurter Freibad : Tierisches Vergnügen für Hund und Herrchen

Das Besondere, ja schon fast Einzigartige an der Veranstaltung im Burgsteinfurter Freibad ist, dass sie über zwei Tage geht. Am 24. September (Samstag) dürfen Bello und Co. von 14 bis 18 Uhr planschen und am 25. September (Sonntag) sogar von zehn bis 17 Uhr. Für Hunde sind drei Euro Eintritt zu bezahlen, Zweibeiner zahlen einen Euro. Ein Angebot an verschiedenen Ständen rund um den Hund ist vorhanden. Der „Tierfreund“ stellt aus und ein ganz besonderes Highlight wird der Auftritt von Judith Scholz sein. Ihr Schäferhund Radon ist ein tierischer Star in Film und Fernsehen. Begleitet werden die beiden von einer Filmcrew, um den besonderen Tag festzuhalten. Für die Besucher gibt es Kaffee, Kuchen und Würstchen. Im vergangenen Jahr waren rund 240 Hunde und Besitzer im Bad. „Es gab keine Beißereien und wir mussten nachher keinen einzigen Haufen wegmachen“, erzählt Tieck rückblickend. Damit es dieses Jahr wieder eine gelungene Veranstaltung wird, sollten Besitzer Tütchen, aber auch den gültigen Impfpass des Vierbeiners mitbringen. Dass der Hund durch Chlor beeinträchtigt wird, ist ausgeschlossen. Die chemische Verbindung hat sich verflüchtigt. Damit der Tag so friedlich bleibt wie im Vorjahr, sollten die Hundebesitzer zudem stets ein Auge auf ihren Schützling haben, so Tieck abschließend.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4315992?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F