Beratung für Bürger Aktionswoche der Polizei gegen Einbruch

Saerbeck -

Im Rahmen der Aktionswoche gegen Einbruch laden Beamte der Polizei am Dienstag, 25. Oktober, ab 10.15 Uhr zur kostenlosen Bürgerberatung in Sachen Einbruchsvorbeugung ins Saerbecker Rathaus.

Ein Türschloss  wird mit Draht und einem Multiwerkzeug geöffnet,
Ein Türschloss  wird mit Draht und einem Multiwerkzeug geöffnet, Foto: dpa / Achim Scheidemann

Ein Wohnungseinbruch ist für die Betroffenen oft ein Schock. Viele Opfer empfinden das Eindringen in die eigenen vier Wände als besonders belastend.

Die Anzahl der Wohnungseinbrüche ist im Kreis Steinfurt , wenn auch auf relativ hohem Niveau, im vergangenen Jahr leicht rückläufig gewesen, schreibt dazu die Polizei . Im Jahr 2015 sind 914 Wohnungseinbrüche (2014: 937) angezeigt worden. Der Anteil der Versuche liegt bei knapp 40 Prozent. In diesem Jahres bewegen sich die Fallzahlen bislang auf dem nahezu gleichen Niveau.

Was können die Bürger selber tun, damit bei ihnen nicht eingebrochen wird? Auf diese Frage gibt die Polizei in der Aktionswoche zu Beginn der dunklen Jahreszeit konkrete Antworten. Die Beamten der Polizei sind am Dienstag, 25. Oktober, ab 10.15 Uhr zur Bürgerberatung in Sachen Einbruchsvorbeugung im Rathaus, Ferrieresstraße. Sie bieten Hausbesitzern und Wohnungsinhabern individuelle Lösungen an, die helfen Einbrüche zu verhindern. Die Polizei berät sie kostenlos. Um Einbrechern „einen Riegel vorzuschieben“, appelliert sie aber zugleich: „Seien Sie aufmerksam. Achten Sie auf Verdächtiges in der Nachbarschaft. Sprechen Sie Ihre Polizei an und geben Sie Hinweise. Wählen Sie die 110.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4384140?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F