Tatort Münster Neuer Rekord für Boerne und Thiel

Münster -

Rekordwert für den ARD-„Tatort“ aus Münster: 14,56 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend um 20.15 Uhr den Krimi „Fangschuss“ mit dem populären Ermittler-Duo Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers).

Von dpa
Szene aus dem Tatort Münster "Fangschuss". Foto: WDR/Martin Menke
Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, M) stellt Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l) Leila Wagner (Janina Fautz, r) vor. Die junge Frau soll seine Tochter sein. Foto: WDR/Martin Menke

Der Marktanteil betrug 39,6 Prozent. Damit verbesserten die beiden ihren bisherigen Bestwert vom September 2015, als 13,69 Millionen Zuschauer (35,5 Prozent) bei der Folge „Schwanensee“ gemessen wurden.

Platz 5 der „Tatort“-Rangliste

„Fangschuss“ liegt nun auf Platz fünf der „Tatort“-Rangliste seit Beginn der gemeinsamen Quotenerfassung in Ost und West Mitte 1991.

Diesmal mussten Thiel und Boerne den Mord an einem Journalisten aufklären - trotz vieler Ablenkungen. Thiel bekam Besuch von einer jungen Frau, die behauptete, seine Tochter zu sein. Prof. Boerne musste ständig für seinen Jagdschein pauken.

Mehr zum Thema

Originalschauplatz-Check:  So viel Münster war im Tatort Münster zu sehen

Schöne Haare und wilde Story im Münster-Tatort: Die TV-Kritik zu „Fangschuss″

Hinter den Kulissen: Tatort-Komparse für einen Tag

Das Tatort-Münster-Team bei "Verstehen Sie Spaß": Falsche Leiche stört Prahl und Liefers beim Tatort-Dreh


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4744120?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F