Frank-Muschalle-Trio in Concert Rathaus-Festsaal in Schwingung

Münster-Kinderhaus -

Mit seinem Trio ist Frank Muschalle am 4. November im Rathausfestsaal in Münster zu hören. Kontrabass und Gesang – das ist der Part von Dani Gugolz aus Zürich, am Schlagzeug ist Peter Müller aus Wien.

Frank Muschalle gastiert am 4. November mit seinem Trio in Münster und rockt den Rathausfestsaal mit Boogie.
Frank Muschalle gastiert am 4. November mit seinem Trio in Münster und rockt den Rathausfestsaal mit Boogie.

Frank Muschalle hat seine Fans in Münster . Viele sind ihm seit Jahren treu, kennen ihn aus der Zeit, als der Boogie-Woogie-Pianist noch in Münster wohnte. Inzwischen hat Muschalle, nach einem Abstecher ins Küstenvorland, mit seiner Familie seine Zelte seit langem in Berlin aufgeschlagen. Dort ist Frank Muschalle zu Hause, wenn er nicht auf Tournee ist.

Mit seinem Trio ist der Pianist am 4. November im Rathausfestsaal in Münster zu hören. Kontrabass und Gesang – das ist der Part von Dani Gugolz aus Zürich , am Schlagzeug ist Peter Müller aus Wien.

Diese drei Musiker sind seit über 20 Jahren auf Tournee, das Trio zählt zu den international gefragtesten Besetzungen dieses Genres. 2000 Konzerte in Europa, Paraguay, Bolivien, USA und Nordafrika sprechen für sich, heißt es in einer Pressemitteilung. Einladungen zu Konzerten wie dem „Stars of Boogie-Woogie“-Festival im Wiener Konzerthaus, dem Festival „Les Nuits des Jazz & Boogie“ in Paris, eine zweiwöchige Tournee in den USA, Konzerte und Tourneen in Polen, Frankreich, Spanien, England, der Schweiz, Österreich, Belgien und den Niederlanden unterstreichen die internationale Klasse der Musiker des Trios.

Das Frank-Muschalle-Trio spielte Konzerte und machte Aufnahmen mit internationalen Blues- und Jazzgrößen: unter anderem mit Red Holloway, Carey Bell, Hubert Sumlin, Carrie Smith, Engelbert Wrobel, Alex Schultz, Jimmy Mc Cracklin, Axel Zwingenberger oder Herb Hardesty.

Zum Thema

Das Konzert beginnt am 4. November um 20 Uhr im Rathausfestsaal. Der Vorverkauf hat begonnen. Tickets gibt es unter ✆ 4 92 27 13 bei der Münster-Information, Heinrich-Brüning-Straße 9. Karten kosten 25 Euro, ermäßigt 18 Euro und mit dem Münsterpass 13 Euro.

Rollende Bässe, ein tirillierender Diskant und ein pulsierender Rhythmus, mal knackig, mal sanft und immer swingend, dafür steht das Trio.

Zwölf CDs sind inzwischen von Frank Muschalle erschienen, die aktuelle CD „Live In Vannes“ wird das Frank-Muschalle-Trio am 4. November auch im Gepäck haben.

Interview

Erinnern Sie sich noch an den alten Flügel im Bürgerhaus Kinderhaus?

Frank Muschalle: Ja, auf jeden Fall. An dem Instrument habe ich viel Zeit verbracht. Dankenswerter Weise konnte ich damals auf dem Flügel üben, was sehr viel Spaß gemacht hat und eine große Hilfe war.

Wie viele Stunden pro Woche üben Sie?

Frank Muschalle: Das ist sehr unterschiedlich und hängt von dem jeweiligen Konzertprogramm ab. Wenn wir mit dem Trio Gastmusiker begleiten, ist der Aufwand größer verglichen mit den „reinen“ Triokonzerten. Wir haben mit dem Trio im April diesen Jahres in Frankreich eine Sängerin aus Paris begleitet und dafür ihr Repertoire einstudiert, was viel Spaß gemacht hat, aber auch sehr zeitintensiv war.

Worauf freuen Sie sich bei Ihrem Besuch in Münster am meisten?

Frank Muschalle: Zum einen auf die schöne Atmosphäre im Rathausfestsaal und die Begegnung mit dem münsterischen Publikum. Da sind immer viele bekannte Gesichter im Saal, und das fühlt sich ein wenig wie „nach Hause kommen“ an. Und zum anderen auf den halben Hahn im Nordstern, nach dem Konzert, das ist schon lange eine Tradition des Trios.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4363243?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F