Altstadt live Elf Bands in elf Kneipen und freier Eintritt

Münster -

Am 21. Oktober steigt wieder „Altstadt live“. Elf Bands spielen in elf Kneipen – bei freiem Eintritt.

Bernd Redeker (l.) und Reiner Schlag (beide von der Gorilla Bar) raten den „Altstadt live“-Besuchern, sich frühzeitig in den Lokalen einzufinden.
Bernd Redeker (l.) und Reiner Schlag (beide von der Gorilla Bar) raten den „Altstadt live“-Besuchern, sich frühzeitig in den Lokalen einzufinden. Foto: Gorilla Bar

Elf Bands in elf Kneipen – so groß ist die Veranstaltung „Altstadt live“ inzwischen geworden. Am 21. Oktober (Freitag) laden die Szene-Gastronomen wieder in die Altstadt ein, um sich vor allem den Neu-Münsteranern zum Semesteranfang zu präsentieren. Alle Läden haben spätestens um 19 Uhr geöffnet, und der Eintritt ist überall frei. Es lohnt sich, früh „vor Ort“ zu sein.

Die Gastronomen organisieren dieses Event selber, ohne fremde Agenturen, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Konzept wurde vor 15 Jahren aktiviert. Mit großem Erfolg, denn die Altstadt bietet viele urgemütliche und auch trendy Locations für alle Geschmäcker.

Am 21. Oktober wollen folgende Bands ihr Bestes geben:

► The Corbies Band live im Buddenturm bieten Irish and Scottish Folk Handmade vom Feinsten.
► Raes spielen quirligen, Swedish Folk im Alter Ego.
► Scholzinkowski im Peacock spielen die perfekte Symbiose aus Classic und Modern Rock Covern.
► Undercover spielt live in der Cavete Rock-Pop-Cover auf höchstem Niveau.
► McCarthy & Koch präsentieren sich im Blauen Haus als Cover-Duo mit super Gesang und einem bemerkenswerten Gitarristen.
► Die bekloppten Hunde in der Gorilla Bar: Von Robbie bis zu den Ärzten wird hier gerockt bis der Arzt kommt (früh kommen, es wird voll, raten die Veranstalter).
► In der Kreuzstraße 14 spielen die Retocs AC-DC-Cover.
► What`s up  im Barzillus: von Melissa Etheridge bis Brian Adams wird hier alles geboten, was man für eine gute Party braucht.
► In der Davidswache spielen Middle Excess mit dem bekannten Ekki Kurz altbekannte Gassenhauer.
► Im Alter Ego spielen Raes swedish Folk Handmade vom Feinsten.
► Phil Seebot & Felipe Espinoza präsentieren lässigen Americana Sound und akustischen Blues im Rainger Hof.
► Im Himmel & Hölle spielt Ray Pasnen auf seiner Akustikgitarre Coversongs.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4357199?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F