Ausstellung im Stadthaus 1 Studierzimmer wieder dringend gesucht

Münster -

In zwei Wochen starten die Vorlesungen an der Universität, die neuen Studierenden der Fachhochschule (FH) haben in vielen Fächern bereits das Studium aufgenommen. Insgesamt rund 8000 Erstis ziehen in diesen Tagen nach Münster – aber nicht alle haben schon eine Bleibe gefunden.

Von Karin Völker
Eine Ausstellung im Stadthaus 1 macht auf den Wohnungsmangel für Studenten aufmerksam.
Eine Ausstellung im Stadthaus 1 macht auf den Wohnungsmangel für Studenten aufmerksam. Foto: Matthias Ahlke

An die Nöte der Wohnungssuche erinnert seit Donnerstagabend eine Fotoausstellung zur Wohnraumsituation der Studierenden in Münster .

Die Ausstellung im Stadthaus 1, Klemensstraße, wird von der Stadt Münster im Rahmen ihrer Wohnraumkampagne „ Studierzimmer .de“ sowie den Asten der Universität und der FH Münster organisiert und soll die Öffentlichkeit auch auf die schon vorhandenen Wohnvermittlungsangebote seitens der Stadt („Studierzimmer.de“), dem Studentenwerk und speziell dem AStA der Uni Münster („Deine Couch für Erstis“) aufmerksam machen und Münsteraner motivieren, nicht benötigte Zimmer oder Schlafplätze für Studierende anzubieten.

Das Studierendenwerk, dessen gut 5000 Zimmer ausgebucht sind, richtet zum Semesterbeginn in den Wohnheimen am Wilhelms­kamp an der Steinfurter Straße Notschlafplätze ein.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4339718?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F