Kindergarten beugt vor „Felix Fit“ geht mit gutem Beispiel voran

Laer -

„Mach mit bei Felix Fit – Bewegte Kinder“ ist ein ganzheitliches Präventionskonzept der AOK Nordwest. Das Programm dient der Förderung der motorischen Entwicklung und soll Bewegungsmangel beim Nachwuchs entgegenwirken. Neben den im Mittelpunkt stehenden vielfältigen spielerischen Bewegungsformen werden den Mädchen und Jungen auf spannende und kindgerechte Weise wichtige Informationen über ihren Körper und die Bedeutung von Bewegung vermittelt. Der Bewegungskindergarten St. Bartholomäus in Laer hat einen Teil der Kollegen schulen lassen, um das Gesundheitskonzept der Einrichtung auszubauen und qualitativ zu verbessern. Gemeinsam mit Daniel Schnieders von der AOK wurde das Programm jetzt während eines Elternabends in der Turnhalle des Kindergartens vorgestellt. Das geht aus einem Pressetext der Einrichtung hervor.

Sportwissenschaftler Daniel Schnieders (l.) von der AOK Nordwest hatte den Elternabend im Kindergarten St. Bartholomäus mitorganisiert.
Sportwissenschaftler Daniel Schnieders (l.) von der AOK Nordwest hatte den Elternabend im Kindergarten St. Bartholomäus mitorganisiert.

„Mach mit bei Felix Fit – Bewegte Kinder“ ist ein ganzheitliches Präventionskonzept der AOK Nordwest. Das Programm dient der Förderung der motorischen Entwicklung und soll Bewegungsmangel beim Nachwuchs entgegenwirken. Neben den im Mittelpunkt stehenden vielfältigen spielerischen Bewegungsformen werden den Mädchen und Jungen auf spannende und kindgerechte Weise wichtige Informationen über ihren Körper und die Bedeutung von Bewegung vermittelt.

Der Bewegungskindergarten St. Bartholomäus in Laer hat einen Teil der Kollegen schulen lassen, um das Gesundheitskonzept der Einrichtung auszubauen und qualitativ zu verbessern. Gemeinsam mit Daniel Schnieders von der AOK wurde das Programm jetzt während eines Elternabends in der Turnhalle des Kindergartens vorgestellt. Das geht aus einem Pressetext der Einrichtung hervor.

„Untersuchungen zeigen, dass schon viele Kinder im Vor- und Grundschulalter motorische Schwächen aufweisen und die für eine gesunde Entwicklung notwendige Zeit für Bewegung nicht erreichen. Um diesen Problemen vorzubeugen, bedarf es einer früh einsetzenden, kindgerechten und vielseitigen Bewegungsförderung“, betonte Sportwissenschaftler Daniel Schnieders, der Mitorganisator des Abends in der Einrichtung war.

„Mach mit bei Felix Fit passt sehr gut zu unserem bestehenden Konzept. Seit 2013 sind wir nun als Bewegungskindergarten tätig und konnten viele Familien vom Konzept, der Weitläufigkeit des Gebäudes und Fachlichkeit der Kolleginnen überzeugen“, erklärte Thomas Maihaus, der seit 2011 die Einrichtung leitet.

Die Eltern der angehenden Schulkinder erfuhren an diesem Abend eine Menge über Gruppendynamik, soziale Aspekte, Kenntnisvermittlung und vielseitige Bewegungsformen.

„Die Kinder lernen auf spielerische Art und Weise ihren Körper besser kennen und werden zu mehr Bewegung mit der ganzen Familie motiviert“, so Reinhild Oberberghaus und Anne Damer, die an der Schulung für den Kindergarten teilgenommen haben.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5415146?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F