Laer Jugendliche haben sich gut vorbereitet

Laer -

Diözesanbischof Dr. Felix Genn wird am kommenden Samstag zur Firmung in der Kirchengemeinde Heilige Brüder Ewaldi in Laer erwartet. Um 15 Uhr wird er 50 Jugendlichen in der Bartholomäuskirche firmen. Die Firmanden haben sich intensiv darauf vorbereitet.

Von Heinrich Lindenbaum
Bischof Dr. Felix Genn wird am kommenden Samstag (22. Oktober) zur Firmung in Laer erwartet.
Bischof Dr. Felix Genn wird am kommenden Samstag (22. Oktober) zur Firmung in Laer erwartet.

Für den verhinderten Weihbischof Christoph Hegge wird Diözesanbischof Dr. Felix Genn zur Firmung nach Laer kommen. „Es ist schon über 30 Jahren her, dass letztmalig ein Diözesanbischof im Ewaldidorf gewesen ist“, erklärte Pfarrer Andreas Ullrich den Kirchenbesuchern, dass der Diözesanbischof am kommenden Samstag (22. Oktober) um 15 Uhr insgesamt 50 Jugendlichen das Sakrament der Firmung spenden wird. Die gesamte Gemeinde ist zur Mitfeier eingeladen.

Die Firmlinge, die zur Zeit das neunte Schuljahr besuchen, und auch ältere Jugendliche, haben sich durch Einsätze in der Gemeinde, durch Besuche in sozialen Einrichtungen und durch gemeinsame inhaltliche Treffen auf diesen Tag vorbereitet. Dabei wurden viele Fragen des täglichen Lebens als Christ angesprochen und mit Mitarbeitern erörtert. Die Jugendlichen konnten unter verschiedenen Einrichtungen, wie beispielsweise der Uni-Klinik, dem Friedhof in Havixbeck, einem Hospiz, der Bahnhofsmission und anderen weiteren Projekten wählen.

Zudem haben sich die Firmanden selbst aktiv in das Gemeindeleben mit eingebracht und in den Büchereien, auf dem Friedhof in Holthausen , bei der Altkleidersammlung, beim Aufbauen des Fronleichnamsaltars und dem Bücherflohmarkt der Caritas mitgearbeitet.

Auch bei gemeinsamen Treffen im Pfarrheim in Holthausen und einem Wochenende in Haus Ohrbeck bei Osnabrück, die von Pfarrer Andreas Ullrich und dem Vorbereitungsteam durchgeführt wurden, sind Fragen zu Glaubens- und Lebensthemen angesprochen worden.

Eine Übungsstunde vor der Firmung, zu der auch alle Paten und Patinnen eingeladen sind, findet am morgigen Freitag (21. Oktober) um 18 Uhr in der Bartholomäuskirche statt.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4381648?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F