Horstmar Rotkreuzler richten „Sanitäter vor Ort“ ein

Horstmar -

„Sanitäter vor Ort“ soll es bald auch in der Stadt Horstmar geben. So möchte sich der Ortsverein Horstmar des Deutschen Roten Kreuzes der Initiative anschließen. Zu einem Infoabend laden die Rotkreuzler alle Bürger am

Der Ortsverein Horstmar des Deutschen Roten Kreuzes möchte sich der Initiative „Sanitäter vor Ort“ anschließen. Bis der Rettungsdienst eintrifft, werden ehrenamtliche Ersthelfer, die vor Ort leben und arbeiten, in medizinischen Notfällen von der Rettungsleitstelle alarmiert, um schnelle medizinische Hilfe bei Patienten zu leisten. Denn überall dort, wo es direkt vor Ort keine Rettungswache gibt, kann es schon einmal etwas länger dauern, bis der Rettungsdienst da ist. Diese Zeit möchten die Helfer überbrücken. Die Rotkreuzler sagen, das dies eine ganz besondere Form der Nachbarschaftshilfe ist.

Am kommenden Dienstag (25. Oktober) findet um 19.30 Uhr eine Informationsveranstaltung für alle interessierten Bürger aus Horstmar und Leer im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr an der Warnsveldallee 1 statt. An diesem Abend wird das Konzept „Sanitäter vor Ort“ vorgestellt.

„Es werden noch weitere Interessierte und Unterstützer für dieses Vorhaben gesucht“, so die Horstmarer Rotkreuzler in einer Pressemitteilung.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4366411?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F