Anna Reisen wird 96 Jahre alt „Immer positiv denken“

Hortmasr -

In ihrem schmucken Haus in der Conrad-Bispinck-Straße feierte Anna Reisen am Samstag die Vollendung des 96. Lebensjahres.

Von Franz Neugebauer
Im Kreise ihrer Verwandtschaft feierte Anna Reisen die Voll­endung ihres 96. Lebensjahres.
Im Kreise ihrer Verwandtschaft feierte Anna Reisen die Voll­endung ihres 96. Lebensjahres. Foto: Franz Neugebauer

Aus Gescher und Amelsbüren war die Verwandtschaft angereist. Zu den Gästen gehörte auch der stellvertretende Bürgermeister Ludger Hummert , der die Glückwünsche der Stadt überbrachte. Alle erlebten die Jubilarin bei bester Gesundheit und in geistiger Frische. So wunderten sich die Geburtstagsgäste, dass sie in diesem Jahr sogar noch in ihrem Garten auf dem großen Grundstück Kartoffeln angebaut hatte. „Ich habe viel gearbeitet. Immer positiv denken und einfach weitermachen, wenn es auch mal nicht so gut läuft“ nannte Anna Reisen als Lebensmotto.

Anna Reisen, geb. Lölfing, verwitwete Bröker wuchs in Horstmar als viertes von zehn Kindern in der Bauerschaft Schagern in einer wirtschaftlich schweren Zeit auf. Nach der Volksschule war sie als Haushaltshilfe in verschiedenen landwirtschaftlich geprägten Familien tätig. Nach dem Krieg, ihr Mann war gefallen und sie war Mutter einer Tochter, fand sie Arbeit in der Weberei in Horstmar und auch eine kleine Wohnung.

Nach einigen Jahren fasste sie den Entschluss, ein Eigenheim zu bauen, welches sie noch heute bewohnt. Im Jahre 1964 heiratete sie ein zweites Mal und gab dann auch ihre Arbeit in der Fabrik auf. Ihr Mann brachte zwei Söhne mit in die Ehe, so dass sie jetzt eine „komplette“ Familie hatte. Im Laufe der Jahre wuchs sie Familie um Schwiegerkinder, vier Enkelkinder und neun Urenkel an. Nachdem auch ihr zweiter Ehemann verstorben war, kümmerte sie sich vermehrt um die Enkelkinder.

Noch mit fünfzig Jahren machte sie den Führerschein und kaufte sich ein Auto . Als sie das Autofahren aufgeben musste, schaffte sie sich einen kleinen Hund an, den sie heiß und innig liebt. Anna Reisen ist Mitglied der Kfd, die Kirchengemeinde dankt ihr für die Tätigkeit in der Paramentengruppe.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4310441?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F