Einbrüche in kirchliche Einrichtungen Kita und Haus Liudger

Greven -

Der geplante Abriss der Marienkirche und von Haus Liudger machte in den vergangenen Tagen Schlagzeilen: Jetzt suchten auch noch Einbrecher die kirchlichen Standorte heim. Sie stiegen ins Haus Liudger und die Kita ein.

Keine Beute machten die Unbekannten, richteten aber Schäden an, so im Haus Liudger.
Keine Beute machten die Unbekannten, richteten aber Schäden an, so im Haus Liudger. Foto: pbe

Unbekannte Diebe sind zwischen Dienstagabend, 18.30 Uhr und Mittwochmorgen, 7 Uhr, in das Haus Liudger an der Grabenstraße eingedrungen. Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf, stiegen in das Gebäude ein und brachen die Zugangstür zur Bücherei auf. Auf der Suche nach Wertgegenständen wurden Schränke und Behältnisse geöffnet und durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Unmittelbar nebenan, im benachbarten Haus, gelangten Unbekannte im gleichen Tatzeitraum durch ein Fenster in das Gebäude der Kita St. Maria Himmelfahrt. Hier durchsuchten sie mehrere Räume. Nach bisherigen Erkenntnissen ist auch hier nichts gestohlen worden. Die Polizei hat an beiden Tatorten die Spuren gesichert. Sie sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise an die Polizei, ✆ 02571/928-4455.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4336250?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F