Kollision auf der A1 Zehn Kilometer Stau nach Autobahnunfall

Greven -

Am Montagvormittag ist es auf der A1 zu einem Auffahrunfall gekommen. In der Folge entstand zwischenzeitlich ein Stau von rund zehn Kilometern zwischen Münster-Nord und Greven.

Kollision auf der A1 : Zehn Kilometer Stau nach Autobahnunfall
Auf der A1 bei Greven staut sich der Verkehr nach einem Unfall. Foto: Beckmann (Archiv)

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 10.30 Uhr bei Greven in Fahrtrichtung Norden. Auf der linken Spur fuhr ein 85-jähriger Mann aus dem Landkreis Cuxhafen mit seinem VW Passat auf den Mazda eines 36-jährigen Hürthers auf, nachdem der sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste.

Der 85-Jährige und seine Beifahrerin sind durch den Zusammenstoß leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. Die rechte Fahrspur blieb während der Unfallaufnahme gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. In der Folge entstand zwischen dem Kreuz Münster-Nord und der Anschlussstelle Greven ein Stau von gut zehn Kilometern Länge, der sich am Mittag wieder auflöste.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4315199?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F