Polizeimeldungen Polizei Steinfurt Kreis Steinfurt, "Riegel vor! Sicher ist sicherer." Aktionswoche gegen den Einbruchdiebstahl vom 24. bis 30. Oktober 2016

Steinfurt (ots) - Ein Wohnungseinbruch ist für die Betroffenen oft ein Schock. Viele Opfer empfinden das Eindringen in die eigenen "vier Wände" als besonders belastend. Das Gefühl der Geborgenheit im ganz privaten Bereich ist "gestohlen" worden.

Von Anonymous User

Die Anzahl der Wohnungseinbrüche ist im Kreis Steinfurt, wenn auch
auf relativ hohem Niveau, im vergangenen Jahr leicht rückläufig
gewesen. Im Jahr 2015 sind insgesamt 914 Wohnungseinbrüche (im Jahr
2014, 937 Wohnungseinbrüche) angezeigt worden. Der Anteil der
Versuche liegt bei knapp 40%. In den ersten Monaten diesen Jahres
bewegen sich die Fallzahlen bislang auf dem nahezu gleichen Niveau
wie im Jahr 2015.

Für einen nicht geringen Teil dieser Taten sind überörtlich
agierende, reisende, nichtdeutsche Tätergruppen verantwortlich.

Was können die Bürgerinnen und Bürger selber tun, damit bei Ihnen
nicht eingebrochen wird? Auf diese Frage gibt die Polizei in der
kommenden Aktionswoche konkrete Antworten.

"Die Aktionswoche erfolgt nicht ohne Grund zu Beginn der "dunklen
Jahreszeit". Einbrecher nutzen gerade die frühe Dunkelheit im Herbst
und Winter um unerkannt in Wohnungen einzubrechen," sagt Jürgen
Roscher, Kripochef im Kreis Steinfurt.

Die Beamten der Polizei informieren in der nächsten Woche in
vielen Städten und Gemeinden des Kreises über sinnvollen
Einbruchschutz. Sie bieten Hausbesitzern und Wohnungsinhabern
individuelle Lösungen an, die helfen Einbrüche zu verhindern. Die
Polizei berät sie kostenlos.

Neben einem wirksamen Einbruchschutz, ist auch die Mithilfe der
Bürgerinnen und Bürger ein wesentlicher Bestandteil der Kampangne
"Riegel vor! Sicher ist sicherer." Nur gemeinsam wird es uns
gelingenden den Einbrechern einen "Riegel vorzuschieben".

Deshalb unser Appell: Seien Sie aufmerksam. Achten Sie auf
Verdächtiges in Ihrer Nachbarschaft. Sprechen Sie Ihre Polizei an und
geben Sie Hinweise. Rufen Sie sofort die 110 an und schildern Ihre
Beobachtungen.

Alle Beratungsangebote während der Aktionswoche:

Montag, 24.10.2016, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Beratungsbüro Safe &
Co., Marktplatz 4, 48431 Rheine Sicherheitstechnische Fachberatung/
Informationen zum Einbruchschutz,

Montag, 24.10.2016, Beginn: 14.15 Uhr , Rathaus Hopsten, Bunte
Str. 35, 48496 Hopsten, Sicherheitstechnische Beratung*/
Informationen zum Einbruchschutz,

Dienstag, 25.10.2016, Beginn: 10.15 Uhr , Rathaus Saerbeck,
Ferrieres-Straße 1, 48369 Saerbeck, Sicherheitstechnische Beratung*/
Informationen zum Einbruchschutz,

Mittwoch, 26.10.2016, Beginn: 10.15 Uhr, Rathaus Laer, Mühlenhoek
1, 48366 Laer, Sicherheitstechnische Beratung*/ Informationen zum
Einbruchschutz,

Mittwoch, 26.10.2016, Beginn: 14.15 Uhr, Rathaus Nordwalde,
Bahnhofstr. 2, 48356 Nordwalde, Sicherheitstechnische Beratung*/
Informationen zum Einbruchschutz,

Donnerstag, 27.10.2016, Beginn: 10.15 Uhr, Haus des Gastes, Diekes
Damm, 49536 Lienen, Sicherheitstechnische Beratung*/ Informationen
zum Einbruchschutz,

Donnerstag, 27.10.2016, Beginn: 14.15 Uhr, Rathaus Lotte,
Westerkappelner Str. 19, 49504 Lotte, Sicherheitstechnische
Beratung*/ Informationen zum Einbruchschutz,

Freitag, 28.10.2016, Beginn: 10.15 Uhr, Rathaus Lengerich,
Tecklenburger Str. 2, 49525 Lengerich, Sicherheitstechnische
Beratung*/ Informationen zum Einbruchschutz,

Freitag, 28.10.2016, 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Beratungsbüro Safe &
Co., Marktplatz 4, 48431 Rheine Sicherheitstechnische Beratung/
Informationen zum Einbruchschutz,

*Die sicherheitstechnischen Beratungen in den Rathäusern finden
als Gruppenberatungen statt.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4381096?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F