Polizeimeldungen Polizei Münster Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der A 2 - Verursacher flüchtig - Fahrbahn wieder frei

Münster/Castrop-Rauxel (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung: "Unfall auf der A 2 - Zwei Fahrstreifen ab Henrichenburg gesperrt (ots vom 21.10.2016, 07:34 Uhr)

Von Anonymous User

Zwei Schwerverletzte sind die Folge des Verkehrsunfalls heute
Morgen (21.10., 5:55 Uhr) auf der Autobahn 2 bei Castrop-Rauxel.
Zeugenhinweise und weitere Ermittlungen zur Unfallursache ergaben,
dass ein bislang unbekannter Autofahrer plötzlich von rechts auf den
mittleren Fahrstreifen zog. Ein 36-jähriger Audi-Fahrer wich von dem
mittleren auf den linken Fahrstreifen aus und stieß gegen einen
Multivan auf dem linken Fahrstreifen. Der VW überschlug sich
daraufhin und der 79-jährige Fahrer und seine 65-jährige Beifahrerin
wurden schwer verletzt. Auch der Audi-Fahrer und seine 39-jährige
Beifahrerin wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie in
ein Krankenhaus. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem
Unfallflüchtigen.

Hinweise zu dem Fahrzeug oder dem Fahrer nimmt die Polizei unter
der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Die Fahrstreifen in Richtung Oberhausen waren bis 9 Uhr gesperrt.
Der Verkehr staute sich bis auf eine Länge von sechs Kilometern.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei M?nster, übermittelt durch news aktuell

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4385169?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F