Wohnen Bodengleiches Duschvergnügen

Sie ist flach, barrierefrei und steht jedem Badezimmer: die bodengleiche Dusche. Kaum eine andere Badezimmerausstattung ist derzeit so beliebt. Wer sein Badezimmer renoviert oder sich im Zuge des Neubaus mit der Badgestaltung auseinandersetzt, kommt um den ebenerdigen Trendsetter nicht herum. Doch was gibt es bei der bodengleichen Dusche zu beachten?

Wohnen : Bodengleiches Duschvergnügen
Foto: colourbox.de

Superflache Duschwanne

Um den bodengleichen Zugang in das eigene Badezimmer zu holen, gibt es zwei Möglichkeiten. Erstens die Duschwanne, zweitens das Duschboard. Bei der Duschwanne handelt es sich um eine barrierefreie Weiterentwicklung der herkömmlichen Duschwanne. Sie ist aus typischen Sanitärmaterialien wie Stahlemaille, Acryl oder Mineralguss gefertigt und überzeugt so durch eine porenglatte und leicht zu reinigende Oberfläche. Während Duschwannen im eigentlichen Sinne über einen hohen Rand von bis 35 Zentimeter verfügen, sind die flachen Duschwannen maximal fünf, im besseren Falle sogar nur bis zu zwei Zentimeter hoch. Ist letztes der Fall, gilt der Duschbereich als barrierefrei, da keine Hürde, keine Stufe den Zutritt erschwert. Die flachen Duschwannen gibt es vorwiegend in einem strahlenden Weiß. In Kombination mit einem dunklen Fußboden entsteht so ein schöner Kontrast. Doch auch eingefärbte Varianten sind möglich. Wer auf eine dunkle, dem Fußboden ähnliche Farbe setzt, sorgt für eine harmonische Einheit im Bad und vergrößert damit optisch den Raum.

Ebenerdige Nasszelle

Die zweite Variante steht ganz im Zeichen des ebenerdigen Komforts . Bei den als Nasszellen bekannten Duschbereichen handelt es sich um eine Kombination aus Duschboard und Fliesen. Das Board wird dabei in den Boden eingelassen und sorgt für wasserfestes Duschvergnügen. Anschließend kann das Board nach Herzenslust befliest werden. Da Fugen schwieriger zu reinigen sind, eignen sich vor allem große Fliesen . Doch wer möchte, kann ein Ensemble aus kleinen Mosaiken zusammenstellen oder auch Fliesen mit Holzoptik wählen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist allerdings, dass es sich um rutschfeste Fliesen handelt. Sonst entpuppt sich die Nasszelle schnell als Rutschfläche. In kleinen Räumen macht optisch eine Fortgestaltung des Badezimmer-Fußbodens einen Sinn. Der komplett durchgeflieste Raum wirkt größer als unterbrochene Flächen. Doch auch die gezielte Unterbrechung des Designs hat seine Vorteile. So wird die bodenebene Dusche etwa verstärkt zum Hingucker des Badezimmers.

Ablauf mit System

Damit in der Dusche nicht nur sprichwörtlich alles richtig abläuft, wählen Bad-Renovierer einen geeigneten Duschablauf. Das gängigste System ist der Bodenablauf, er wird flächenbündig in den Grund gelassen und verspricht durch seine typische kreisrunde Form ein gradliniges Design. Je nach Duschwanne oder Duschboard befindet sich der Ablauf mittig, an einem Rand oder in der Ecke des Duschbereichs. Bei Nasszellen können Badgestalter zudem eine Ablaufrinne wählen, die das Wasser geschickt sammelt und kaum erkennbar in den Abfluss leitet. Als dritte Möglichkeit zeigt sich der Wandablauf als immer beliebter werdende Variante: Hierbei versteckt sich das Ablaufsystem unauffällig in einer Wand und sorgt für den reibungslosen Ablauf des Wassers. Hierbei zeigt sich die höchste Form von Barrierefreiheit, da kein Deckel oder Unebenheit im Boden eine Stolpergefahr darstellt.

Duschabtrennung

Um den Duschbereich abschließend in Szene zu setzen, rät sich eine transparente Glaswand als Duschabtrennung. Sie schützt vor Spritzern und lässt zugleich einen freien Blick auf die Dusche zu. Gängig ist die Installation von zwei Wänden und einer Tür. Doch vermehrt wird der Wunsch nach Walk-In Duschen erkennbar, die direkt ohne Abtrennung begehbar sind. Insbesondere bei durchgefliesten Nasszellen in großen Räumen zeigt sich der offene Duschbereich als schöne Lösung. Am besten sollte man vorab abwägen, inwiefern Optik und praktischer Nutzen von Bedeutung sind. Dann steht dem Vergnügen in der bodengleichen Dusche nichts mehr im Wege.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4315137?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686478%2F