Marie Nandico (M.) als Alice kam in einer Badewanne zur Projektvorstellung. Mit im Bild: Claire Howels und Uwe Köhler vom Theater Titanick

Uraufführung in Münster Theater Titanick führt 2017 neues Stück „Alice on the Run“ auf

Münster -

Open-Air-Spektakel und Fluchtgeschichte: Am 11. Mai 2017 feiert das neue Stück von Theater Titanick seine Uraufführung auf dem Hafenplatz in Münster. Es ist die wohl ambitionierteste Inszenierung der Straßentheater-Pioniere.

Von Wolfgang Müller

Skulpturen vom Straßenmusiker Onkel Willi in Lindenholz

Münster -

Der Bildhauer Werner Bruning war schon lange vom Münster-Original, dem früheren Straßenmusiker Onkel Willi, beeindruckt. Jetzt hat er Onkel Willi, der wieder in seiner Gartenlaube lebt, in zwei Skulpturen verewigt.

Von Karin Völker

Kuhlisch begrüßt Vorstoß aus Berlin Münsters Polizeipräsident will härtere Strafen für Einbrecher

Münster -

Die Einbruchszahlen in Münster sind wieder angestiegen und liegen über Vorjahresniveau. Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch plädiert dafür, Einbrecher härter zu bestrafen. „Eine höhere Strafandrohung wäre ein deutliches Zeichen“, sagt er.

Von Ralf Repöhler

Landesbeamtengesetz Umstrittene Frauenförderung

Die seit 1. Juli im Landesbeamtengesetz festgeschriebene Bevorzugung von Frauen im öffentlichen Dienst vergiftet nach Einschätzung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) das Klima zwischen Männern und Frauen. Das Gesetz sieht vor, dass Beamtinnen schon bei „im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung“ bevorzugt befördert werden.

Cityadvent 2016 Engel erobern Überwasser

Münster -

Außergewöhnliche Installationen und Illuminationen bietet wieder der Cityadvent. Die Aktion der beiden christlichen Kirchen läuft noch bis zum 21. Dezember in der Überwasserkirche.

Von Martin Kalitschke
Sonderveröffentlichung

Gefährlicher „Wildwechsel“ Was tun nach einem Wildunfall?

Mit Beginn der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr von Wildunfällen. Vor allem frühmorgens zwischen 5 Uhr und 8 Uhr und in den Abendstunden zwischen 17 Uhr und 24 Uhr überquert zum Beispiel häufig Rehwild auf Futtersuche die Straßen.